Unsere Service-Hotline: 0900 1000 836 (Unser Partner Formblitz hilft gern weiter. € 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)
Menü Schließen

Businessplan Hausmeisterservice


Geschäftsplan für den erfolgreichen Schritt in die Selbständigkeit
Vorschau: Businessplan Hausmeisterservice
 

Das könnte Sie auch interessieren

Der Businessplan für einen Hausmeisterservice ist speziell auf die Belange der Branche zugeschnitten. Mit dieser Vorlage können Sie Ihre angestrebte Rechtsform, den Unternehmensstandort und die Preisgestaltung verständlich darlegen. Weiterhin kann Ihnen dieses Muster dabei behilflich sein, Ihre finanzielle Kalkulation überzeugend darzustellen um beispielsweise einer Bank rechnerisch zu begründen, wann Ihr Hausmeisterservice rentabel arbeitet. Beabeiten Sie das Muster bequem an Ihrem Computer und erstellen Sie den Businessplan auf diese Weise auch ohne teure Gründungsberatung.


Inhalt: Businessplan Hausmeisterservice

Der Businessplan Hausmeisterservice darf keine Fragen offen lassen. Wo möchten Sie gründen? Welche Mitbewerber im Bereich Hausmeisterservices konkurrieren mit Ihnen um Kunden? Wie wollen Sie sich von der Konkurrenz abheben? Lassen Sie sich von der Vorlage für einen Businessplan anleiten. Sie können die Textbausteine übernehmen und nur Ihre Angaben einfügen oder Abschnitte umformulieren.


Ein hilfreiches Instrument des Businessplan Hausmeisterservice ist die Excel-Tabelle, mit der Sie die Finanzplanung Ihres Unternehmens präzise vornehmen können. Geben Sie einfach die Werte zu Umsatzerwartungen und voraussichtlichen Ausgaben ein und Sie erhalten Prognosen über die wirtschaftliche Entwicklung Ihrer Firma.


Für Businesspläne gibt es feste Standards. So müssen Angaben zu folgenden Abschnitten gemacht werden:



  • Management Summary

  • Unternehmen (Management, Organisation, Personalplanung)

  • Produkt und Dienstleistung

  • Markt und Wettbewerb

  • Marketing und Vertrieb

  • Finanzielle Planung

  • Risikoanalyse

  • Fazit


Neben einer Beschreibung sind außerdem Angaben über die wirtschaftliche Seite der geplanten Firmengründung notwendig:



  • Kapitalbedarfsplan

  • Finanzierungsplan

  • Rentabilitätsvorschau

  • Liquiditätsplan

  • Zinsrechner

  • Preiskalkulation

  • Kalkulation des Eigenbedarfs

  • Kalkulation der Abschreibung