Unsere Service-Hotline: 0900 1000 836 (Unser Partner Formblitz hilft gern weiter. € 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)
Menü Schließen

Rangrücktrittsvereinbarung


Vereinbarung zur Vermeidung der Überschuldung einer Kapitalgesellschaft
Vorschau: Rangrücktrittsvereinbarung
 

Das könnte Sie auch interessieren

Mit einer Rangrücktrittsvereinbarung werden Vorkehrungen für den Fall getroffen, dass einer Gesellschaft die Überschuldung droht. Das gelingt dadurch, dass die Gesellschafter erklären, so lange auf die Befriedung ihrer Forderungen gegenüber dem Gesellschaftskapital zu verzichten, wie durch die Rückzahlung eine Überschuldung droht. Somit wird verhindert, dass eine Gesellschaft durch die Forderungen eines Gesellschafters in die Insolvenz getrieben wird. Laden Sie das Muster hier herunter und verwenden Sie die Vorlage für eine Rangrücktrittsvereinbarung sofort.


Inhalt: Rangrücktrittsvereinbarung

Folgende Punkte sind Bestandteil der Rangrücktrittsvereinbarung: 



  • Forderungshöhe und -fälligkeit

  • Vereinbarung Rangrücktritt

  • Erfüllung zurückgetretener Forderungen




Laut BGH, Urteil v. 5.3.2015, IX ZR 133/14 kann die Erklärung nach dem Wortlaut des § 19 Abs. 2 Satz 2, § 39 Abs. 2 darauf beschränkt werden, hinter die Forderungen aus § 39 Abs. 1 Nr. 5 InsO zurückzutreten, ohne darüber hinaus eine Gleichstellung mit den Einlagerückgewähransprüchen zu verlautbaren.


Lassen Sie sich daher im Einzelfall beraten.