Unsere Service-Hotline: 0900 1000 836 (Unser Partner Formblitz hilft gern weiter. € 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)
Menü Schließen

Kaufvertrag Eigentumswohnung


Immobilienkaufvertrag für den Erwerb einer Wohnung
Vorschau: Kaufvertrag Eigentumswohnung
 

Das könnte Sie auch interessieren

Ob Inflation oder Deflation: Eigentumswohnungen sind ein Klassiker der beständigen Geldanlage. Allerdings müssen beim Kauf einige rechtliche Besonderheiten beachtet werden, damit es später nicht zum Streit mit dem Verkäufer oder anderen Wohnungseigentümern kommt. Dieser Kaufvertrag über eine Eigentumswohnung regelt alle anfallenden Fragen zum Wohnungskauf klar, verbindlich und dem aktuellen Recht entsprechend. Eine Vormerkungsvereinbarung sichert Ihre Ansprüche zusätzlich ab. Das Muster für den Kaufvertrag über eine Eigentumswohnung entspricht den aktuellsten Anforderungen an einen wasserdichten Vertrag.


Inhalt: Kaufvertrag Eigentumswohnung

Beachten Sie, dass Sie als Käufer einer Wohnung eine Teilungserklärung brauchen. In dieser werden Lage und Größe der Wohnung innerhalb des Wohngebäudes beschrieben. Zudem geht es darin um Nutzungsrechte und Sondernutzungsrechte am Gemeinschaftseigentum. Weiterhin sollten Sie bedenken, dass Grundstücksgeschäfte grundsätzlich einer notariellen Beurkundung bedürfen, um rechtswirksam zu sein.




Folgende Paragraphen werden durch den Kaufvertrag geregelt:



  1. Verkauf

  2. Kaufvertrag

  3. Aufnahme von Fremdmitteln

  4. Belastungsfreiheit in Abteilung II

  5. Belastungsfreiheit in Abteilung III

  6. Vormerkung zur Sicherung des Anspruchs

  7. Übergabedatum

  8. Übergabebedingungen

  9. Zustand des Wohnungseigentums

  10. Übergabe von Dokumenten

  11. Übernahme von Beschränkungen und Belastungen

  12. Informationspflichten des Verkäufers

  13. Kosten und Abgaben

  14. Erfüllungsort

  15. Aufgaben und Hinweise des Notars

  16. Auflassung

  17. Ansprüche des Käufers vor der Umschreibung