Unsere Service-Hotline: 0900 1000 836 (Unser Partner Formblitz hilft gern weiter. € 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)
Menü Schließen

AGB Sicherheitsunternehmen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Wachschutz
Vorschau: AGB Sicherheitsunternehmen
 

Das könnte Sie auch interessieren

Wer ein Sicherheitsunternehmen leitet, muss mit seinen Kunden rechtssichere Verträge abschließen, damit es nicht zu Missverständnissen und Streitigkeiten kommt, die vor Gericht entschieden werden müssen. Nutzen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die speziell auf die Bedürfnisse und die Fragen von Sicherheitsunternehmen eingehen und klare Regelungen treffen. Auf diese Weise müssen Sie nicht bei jedem neuen Vertragsabschluss die Konditionen aushandeln.


Inhaltsverzeichnis AGB Sicherheitsunternehmen

Die AGB sind nicht auf den Gebrauch gegenüber Verbrauchern zugeschnitten. Zu folgenden Punkten treffen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für ein Sicherheitsunternehmen Regelungen: 



  • 1. Geltungsbereich

  • 2. Vertragsgegenstand

  • 3. Zustandekommen des Vertrages

  • 4. Leistungsumfang

  • 5. Vertragsdauer und Vergütung

  • 6. Mängelanzeige

  • 7. Verschwiegenheitspflicht

  • 8. Haftung

  • 9. Gerichtsstand

  • 10. Sonstige Bestimmungen