Unsere Service-Hotline: 0900 1000 836 (Unser Partner Formblitz hilft gern weiter. € 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)
Menü Schließen

Arbeitszeugnis Physiotherapeut Note Eins


Zur Leistungsbeurteilung "Sehr gut"
Vorschau: Arbeitszeugnis Physiotherapeut Note Eins
 

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Physiotherapeut verlässt Ihre Praxis und Sie stehen vor der Aufgabe, ein Arbeitszeugnis zu schreiben? Die Formulierung eines sehr guten Arbeitszeugnisses sollte nicht unterschätzt werden. Es gilt ein gutes Maß zwischen Lob und möglichen Kritikpunkten an den Leistungen des Angestellten zu finden, um die Glaubwürdigkeit zu wahren. Das Muster orientiert sich an der Beurteilung eines Physiotherapeuten und kann ganz einfach durch eigene Angaben vervollständigt werden. Übernehmen Sie die Formulierungen der Vorlage, so steht am Ende ein Arbeitszeugnis Physiotherapeut mit der Note 1.


Beispiele für Formulierungen im Arbeitszeugnis Physiotherapeut

Das Arbeitszeugnis besteht aus verschiedenen Blöcken. Darin werden die einzelnen Komponenten thematisiert, aus denen sich schließlich ein Gesamtbild ergibt. In einem sehr guten Arbeitszeugnis ergibt sich immer die Schwierigkeit, dass man den Arbeitnehmer zwar exzellent bewertet, doch dabei nicht über das Ziel hinausschießen darf. Es gilt, nicht zu überschwänglich zu loben. So könnte bei einem späteren Arbeitgeber der Eindruck entstehen, der Physiotherapeut wurde aus der Praxis "weggelobt". Halten Sie sich an die untenstehenden Formulierungen und die Balance gelingt.




Leistungsbeurteilung


Ein unverzichtbarer Standard in jedem Arbeitszeugnis ist die allgemeine Leistungsbeurteilung. Bewährte Formulierungen sind etwa: "Herr Schulz war stets sehr gut motiviert und verfügte über eine in jeder Hinsicht ausgezeichnete Arbeitsbefähigung." In grundsätzlich die gleiche Richtung geht dieser Satz: "Frau Müller zeichnete sich durch ein sehr hohes Pflichtbewusstsein aus und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche und auch schwierige Arbeiten zu übernehmen."




Arbeitserfolg


Für einen späteren Arbeitgeber ist die Information wichtig, inwiefern der Physiotherapeut sehr gute oder "nur" gute Arbeit geleistet hat. Maßstab ist dabei immer auch die Leistung der übrigen Kollegen. Verwenden Sie einem Zeugnis mit der Gesamtnote Eins Sätze wie diese: "Frau Meiers Arbeitsergebnisse waren – auch bei variierenden Anforderungen und sehr schwierigen Aufgaben – stets von sehr guter Qualität." Oder auch: "Die Arbeitsqualität von Frau Brehm lag immer sehr weit über dem durchschnittlichen Standard ihres Teams. Ihre Arbeitsproduktivität war stets enorm hoch."




Zufriedenheit


Um in einem Arbeitszeugnis die Zufriedenheit mit dem Angestellten auszudrücken, haben sich folgende Formulierungen etabliert: "Die ihm übertragenen Arbeiten erledigte Herr Lehmann stets zu unserer vollsten Zufriedenheit." bzw. "Frau Bachs Leistungen fanden stets in jeder Hinsicht unsere ausnahmslose Anerkennung."