Unsere Service-Hotline: 0900 1000 836 (Unser Partner Formblitz hilft gern weiter. € 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)
Menü Schließen

Businessplan Hotelbetrieb von AdvisorGate


Geschäftskonzept für den Erfolg in der Gästebetreuung
Vorschau: Businessplan Hotelbetrieb von AdvisorGate
 

Das könnte Sie auch interessieren

Der Businessplan für einen Hotelbetrieb gibt eine grundlegende Beschreibung für den Aufbau und den Betrieb eines Hotels. Da die ökonomischen Faktoren immer gleich sind, kann man dieses Konzept auf verschiedene Größenklassen, Standorte und Kombinationen anwenden. Entwickeln Sie mithilfe dieses von einem Unternehmensberater erstellten Musters einen bis ins kleinste Detail ausgereiften Businessplan, der jede aufkommende Frage nach Zielgruppen, Standort, Management, Unternehmenstruktur und Finanzierung stichhaltig beantwortet.


Inhalt: Businessplan Hotelbetrieb

Der Geschäftszweck des Unternehmens ist der Betrieb eines Hotels. Dabei besteht der Fokus nicht auf einem speziellen Typ. Es wird vielmehr eine grundlegende ökonomische Beschreibung geliefert, in die verschiedene Angebote dieses Sektors einbezogen werden können. Die Anfangsinvestition beläuft sich auf mindestens 1.000.000 Euro, womit sich ein mittelständischer Betrieb mit ca. 15- 30 Angestellten betreiben lässt. Die erwarteten Umsätze können in der Startphase 600.000 Euro bis 1.200.000 Euro betragen. Die Umsatzrendite sollte sich vor Steuern bei 10% bis 15% bewegen, wobei zu erwarten ist, dass die Rendite bei einer Vergrößerung steigt, ab einem bestimmten Umsatzpunkt aber aufgrund von höheren Verwaltungskosten wieder stagniert.



  • Kapitalbedarf: ab 1.000.000 Euro

  • Qualifikation: Betriebswirtschaft, Management

  • Angestellte: ab 15


Das Vorlagen-Paket besteht aus drei einzelnen Dateien:



  • editierbarer Word-Teil

  • ausführliches PDF

  • Rechentabellen im Excel-Format


Im Detail sind im Word-Teil sowie im PDF des Businessplans für einen Hotelbetrieb folgende Kapitel enthalten:



  • Management Summary

  • Unternehmen (Management, Organisation, Personalplanung)

  • Produkt und Dienstleistung

  • Markt und Wettbewerb

  • Marketing und Vertrieb

  • Finanzielle Planung

  • Risikoanalyse

  • Fazit


Mit den Excel-Tabellen des Dokumenten-Paketes kalkulieren Sie die wirtschaftlichen Aspekte Ihres Projektes:



  • Kapitalbedarfsplan

  • Finanzierungsplan

  • Rentabilitätsvorschau

  • Liquiditätsplan

  • Zinsrechner

  • Preiskalkulation

  • Kalkulation des Eigenbedarfs

  • Kalkulation der Abschreibung


Stand der Marktdaten: Oktober 2008