Eine Kooperation zwischen
und
Service-Hotline: 0900 1000 836 (€ 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)

Businessplan Im- und Exportunternehmen


Geschäftsplan für die Gründung einer Handelsfirma
Vorschau: Businessplan Im- und Exportunternehmen
 

Das könnte Sie auch interessieren

Im Im- und Exportbereich bieten sich viele geschäftliche Möglichkeiten für Existenzgründer. Das nötige Startkapital erhalten Sie von der Bank oder öffentlichen Förderstellen allerdings nur mit einem fundierten Businessplan. Unser bewährtes Muster zeigt Ihnen anhand eines praxisorientierten Beispiels eines Im- und Exporthändlers wie der Inhalt eines erfolgreichen Businessplans zu gestalten ist. Der Businesslan Import- und Exprtunternehmen enthält unter anderem Kapitel zu Markt und Wettbewerb, Marketing und Vertrieb. Darüber hinaus enthalten sind Excel-Tabellen zum Kapitalbedarfplan und zur Rentabiltätsvorschau sowie ein Zinsrechner. Das umfangreiche Muster kann bequem am Computer an die ganz eigene Geschäftsidee angepasst werden.


Das muss im Businessplan Import- und Exportunternehmen stehen

Wer sich als Importeur bzw. Exporteur von Waren selbständig machen möchte, kommt um einen Businessplan nicht herum. Die Erstellung eines Geschäftskonzeptes bringt den Gründer dazu, sich mit jeder Einzelheit seiner Idee auseinanderzusetzen. Ein genauer Plan zu Themen wie Zielgruppen, Marktumfeld oder Preispolitik ermöglicht es schließlich auch Außenstehenden, sich ein genaues Bild zu machen. Das wird zum Beispiel wichtig, wenn der Existenzgründer zum Start seines Business Geld benötigt. Eine Bank fällt die Entscheidung, ob ein Darlehen für das Unternehmen aus dem Bereich Import & Export bewilligt wird, auf Grundlage eines Businessplans. Wer dann einen durchdachten businessplan inklusive einer vollständigen Finanzplanung vorlegt, hat gute Chancen auf einen Kredit.


Der Businessplan Im- und Exportunternehmen steht als Dokumenten-Paket für Sie zum Download bereit. Die Vorlage gliedert sich in die zwei separaten Dateien "Beschreibung der Geschäftsidee" und "Finanzplan".