Eine Kooperation zwischen
und
Service-Hotline: +49-(0)30 - 259 387 70 (€ 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)

Arbeitsvertrag Provisionsvereinbarung

Vereinbarung über ein Beschäftigungsverhältnis auf Provisionsbasis
zum Download
8, 90 EUR
PDF 7 Seiten , 1,13 MB
Jetzt bestellen
PDF

MS Word

Ein provisionsbasierter Arbeitsvertrag ist nicht nur in Branchen zu empfehlen, die auf Kunden- bzw. Auftragsvermittlung setzen. Mit einer Provisionsvereinbarung hat der Arbeitnehmer selbst ein großes Interesse an der Erfüllung seiner Aufgaben, wie Vermittlung von Geschäften und ihrer sauberen Abwicklung. Der Arbeitsvertrag mit Provisionsvereinbarung bietet Ihnen ein rechtssicheres und detailliertes Muster, um all die besonderen Vertragspunkte, die bei einer Provisionsvereinbarung anfallen, für beide Vertragsparteien klar und verbindlich zu regeln.

Das regelt ein Arbeitsvertrag mit Provisionsvereinbarung

In bestimmten Arbeitsverhältnissen ist es sinnvoll, mittels des Arbeitsvertrags eine Provisionsvereinbarung zu treffen. So besteht im Vorfeld bereits Rechtssicherheit darüber, was dem Arbeitnehmer im Falle einer erfolgreichen Vermittlung zusteht. Besonders beliebt sind Provisionsvereinbarungen in Bereichen, in denen Kunden und Auftraggeber geworben werden, wie etwa bei Mitarbeitern im Außendienst. Sie bekommen dann zusätzlich zu einem Festgehalt Provisionen, die leistungsabhängig berechnet werden. Diese Erfolgsvergütungen basieren auf einer prozentualen Beteiligung des Arbeitnehmers an Geschäften, die durch sein Zutun zustande gekommen sind.