Eine Kooperation zwischen
und
Service-Hotline: 0900 1000 836 (€ 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)

Fristlose Kündigung durch Arbeitgeber

Außerordentliches Kündigungsschreiben eines Arbeitsvertrages
zum Download
3, 90 EUR
PDF 2 Seiten , 309 KB
Jetzt bestellen
PDF

MS Word

Eine rechtsgültige und damit wirksame außerordentliche (fristlose) Kündigung eines Arbeitsvertrages bedarf der Beachtung genauer Formulierungsregeln, um den strengen rechtlichen Anforderungen zu genügen. Leicht unterlaufen Arbeitgebern formale und inhaltliche Fehler, die die Kündigung unwirksam machen. Ein korrektes Muster für ein fristloses Kündigungsschreiben minimiert Ihr Risiko und führt zu einer rechtswirksamen Beendigung des Arbeitsvertrages.

Die Zwei-Wochen-Frist bei einer außerordentlichen Kündigung

Ein außerordentliches fristloses Kündigungsschreiben bedarf eines wichtigen Grundes und muß gemäß § 626 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) schriftlich und innerhalb von zwei Wochen nach Kenntnis des Kündigungsgrundes ausgesprochen werden.  Die fristlose Kündigung wird vom Gesetzgeber nur in schwerwiegenden Fällen ermöglicht und kann sowohl vom Arbeitgeber als auch vom Arbeitnehmer ausgesprochen werden. Die Einhaltung der üblichen längeren Kündigungsfrist gilt in diesem Fall als nicht mehr zumutbar.