Eine Kooperation zwischen
und
Service-Hotline: +49-(0)30 - 259 387 70 (€ 0,99/Min. aus dem deutschen Festnetz)

Zwischenzeugnis-Paket

4 Zwischenzeugnisse, Checkliste und Kurzratgeber
zum Download
9, 90 EUR
ZIP Archiv 15 Seiten , 538 KB
Jetzt bestellen

Wenn Sie in einem Unternehmen für verschiedenartige Tätigkeiten Zwischenzeugnisse zu formulieren haben, dann erleichtern Sie sich das Leben und nutzen Sie unser attraktives und umfangreiches Muster-Paket. Dieses enthält neutral formulierte, auf jede Stelle und Position anwendbare Mustertexte, mit den Noten "sehr gut", "gut", "befriedigend" und "ausreichend". Zudem steht Ihnen eine Checkliste zur Verfügung, mit der Sie das ausgestellte Zeugnis auf Vollständigkeit hin überprüfen können.

Weitere Informationen zum Zwischenzeugnis

Mit einem Zwischenzeugnis wollen sich Angestellte in der Regel aus einem laufenden Job heraus bewerben. Daher sorgt der Wunsch nach einer solchen vorläufigen Bestätigung bei einigen Vorgesetzten für Misstrauen. Wenn jedoch die berühmten „zwingenden Gründe“, die dagegen sprechen, nicht vorliegen, muss der Chef oder Personalverantwortliche das Dokument ausstellen. Einige Arbeitgeber stellen jedoch auch Zwischenzeugnisse aus, um ihre Mitarbeiter mit einem positiven Bescheid noch weiter zu motivieren.

Anrecht auf ein Zwischenzeugnis hat jeder Angestellte, der eine bestimmte Zeit für einen Arbeitgeber tätig war. Es ist eine Form des Arbeitszeugnisses, es soll Auskunft über die Qualitäten eines Arbeitnehmers geben. Analog zu einem Arbeitszeugnis nach Beendigung eines Beschäftigungsverhältnisses macht es Angaben zu fachlichen und sozialen Kompetenzen eines Angestellten. Welchen Tätigkeiten geht der Angestellte in der Firma oder Institution nach? Hat er die ihm übertragenen Aufgaben stets pünktlich und vollständig erfüllt? Wie verhält er sich gegenüber Mitarbeitern und Vorgesetzten? Wie hat sich der Angestellte gegenüber Kunden bzw. Kooperationspartner seines Arbeitgebers verhalten?